BIG – Bündnis für Innovation & Gerechtigkeit

Eine der Überraschungen ist die Liste der Partei Bündnis für Innovation & Gerechtigkeit (BIG). Mit nur zwölf Kandidatinnen und Kandidaten tritt die 2010 gegründete Partei bei den Kommunalwahlen in Mannheim an.

Unter allen Listenverbindungen ist es mit einigem Abstand die Jüngste. So ist der Schüler Mehmet Gülcü als jüngster Kandidat gerademal 18 Jahre alt. Die zwei mit Abstand ältesten Kandidaten sind Baujahr 1974. Damit sind sie rund 45 Jahre alt, was dem Durchschnittsalter der Grünen bei dieser Wahl entspricht.

Dabei ist es keineswegs die erste Kandidatur dieser Partei, die sich für die Stärkung von Migranten einsetzt, in Mannheim. Bereits 2011 trat sie hier bei der Landtagswahl an, holte jedoch nur 277 Stimmen, ein prozentualer Anteil von 0,3 Prozent. Überdurchschnittlich viele Stimmen wurden damals in der Innenstadt/Jungbusch, Neckarau West und Rheinau geholt.

Die heutigen Kandidatinnen und Kandidaten dürften damals allerdings überwiegend nicht beteiligt gewesen sein, mehr als die Hälfte war damals noch keine 18 Jahre alt.

Angesichts der geringen Anzahl von zwölf Bewerbern und der Tatsache, dass auch die etablierten Parteien verstärkt Kandidaten mit Migrationshintergrund oder -historie einsetzen, dürfte BIG bei der Vergabe der Mandate keine Rolle spielen.

https://big-europawahl-2019.de/